• BBKN

U16 erneut in der Oberliga

Die Konstanzer U16 wird in der kommenden Saison erneut in der Oberliga spielen. Zwei Siege reichten bei nur einer Niederlage am gestrigen Sonntag in der Pestalozzi Halle für die Qualifikation. Ludwigsburg, Zuffenhausen und Konstanz konnten untereinander jeweils ein Spiel gewinnen, am Ende entschied die bessere Korbdifferenz aus dem Auftaktspiel gegen Zuffenhausen das Turnier aber zu Gunsten des Gastgebers.

Eine tolle Teamleistung (12 Spieler kamen bei teils 36 Grad zum Einsatz) war auf jeden Fall einer der Schlüssel zum Erfolg. Dazu zeigten Luca und Mateo Vidovic für die Konstanzer einmal mehr ihre starken Offensivqualitäten und streuten immer wieder wichtige Dreipunktewürfe ein, die dabei halfen, die fehlende Länge unter dem Korb der Konstanzer wett zu machen.

Besonders erfreulich war auch der Auftaktsieg gegen Zuffenhausen. Das Team aus dem Stuttgarter Vorort besiegte die Konstanzer über die letzten drei Jahre hinweg immer wieder äußert knapp, unter anderem bei den Württemberg Meisterschaften. Umso befreiender war nun dieser Sieg, der den Konstanzer zur Qualifikation verhalf.

Damit hat die U16 keine weiteren Spiele diesen Sommer und startet im Oktober in die neue Saison. Klares Ziel ist eine Verbesserung der letztjährigen Platzierung (8. aus 10 Teams). Für die U18 und U14 reichte es am Wochenende noch nicht zur Qualifikation. Beide Teams müssend daher in der kommenden Woche in die zweite Runde. Gegner und Spielort stehen hier aber noch nicht fest.

Die Ergebnisse im Überblick:

Konstanz – Zuffenhausen: 51-39

Konstanz – Ludwigsburg: 50-55

Konstanz – Tamm/Bietigheim: 58-43

Die Konstanzer U16 nach 11 Stunden in der Halle – aber als Teilnehmer der Jugendoberliga.


14 Ansichten

© 2020 Basketball Konstanz