top of page

Verteidigung kostet Kraft

Die Revanche gegen Ulm misslang knapp mit 41:45


Das war eine "Defence Schlacht". Zitat Gasttrainer Maksym Shtein, nach der Partie. Das Spiel startete vielversprechend. Mit Kampfgeist und tollem Einsatz ging das erste Viertel mit 18:14 an unseren Nachwuchs. Trainer Juefan appellierte an sein Team, in der Verteidigung nicht locker zu lassen. Es war toll anzusehen, wie, angeführt von Zlatko, keine Anstrengung gescheut und untereinander ausgeholfen wurde, um den Gästen aus der Stadt an der Donau das Spiel schwer zu machen. Die Schattenseite, das Team vom See hatte nicht mehr genügend Reserven für die Offensive. Viertel um Viertel schmolz der Punktevorsprung. In einem spannenden letztens Viertel, in dem die Führung bis zuletzt zwischen den Teams wiederholt wechselte tickte die Uhr, aus BKN-Sicht, zum falschen Zeitpunkt auf 0:00


Kommenden Samstag, den 4.2. wird wieder Ball gespielt und wer hätte es anders gedacht, es geht wieder nach Ulm. Diesmal sind wir zu Besuch im Stadtteil Söflingen.


Für Konstanz schwitzten: Chernev Zlatko, Erdmann Henri, Gashi Krenar, Geiger Matilda, Heier Tim, Köllö Emil, Schien Emil, Sahin Taha, Tran Lian, Weiss Lukas




101 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page