© 2020 Basketball Konstanz

  • D.Knörzer

U18 startet mit Niederlage in die Saison

Für die Konstanzer U18 ging es am Samstag zur ersten Partie der Saison nach Böblingen. Am Ende musste man sich mit 94:75 geschlagen geben.




Nach dem knappen und unglücklichen Aus in der Oberligaqualifikation geht die Mannschaft neu aufgestellt in die Landesligasaison. Einige Leistungsträger des letzten Jahres spielen mit der neugegründeten U20 in der Herrenbezirksliga, dort fand das erste Spiel parallel in Ulm statt.

Durch einige zusätzliche Ausfälle fuhr man ersatzgeschwächt mit 8 Spielern und einer jungen Mannschaft nach Böblingen.


Schnell wurde die Rollenverteilung im Spiel deutlich. Die Böblinger hatten die Hoheit unter den Körben und konnten diese im Laufe des Spiels immer besser ausnutzen.

Die Konstanzer Zielsetzung war dementsprechend klar, mit Ganzfeldverteidigung und schnellem Spiel versuchte man das Tempo hochzuschrauben und die Böblinger Center so aus dem Spiel zu nehmen. Man tat sich damit jedoch sehr schwer, vor allem die kurze Rotation und sehr kleinliche Ausrichtung des Schiedsrichters, der dazu alleine pfeifen musste, taten ihr übriges.


Nach einer guten Phase in der zweiten Hälfte, in der vor allem Kapitän Shai Peretz immer wieder auftrumpfen konnte (am Ende 45 Punkte), und man den Gegner mit Zonenverteidigung immer wieder vor Probleme stellte, konnte man bis auf 10 Zähler rankommen. Doch am Ende ließen die Kräfte nach und Böblingen konnte wieder davonziehen.


Nun geht man mit neu gelernten Lektionen und einiges an Wut im Bauch in das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den BV Villingen-Schwenningen.

(06.10., 15:15 Uhr, Sporthalle Pestalozzi)


Für die U18 im Einsatz waren: Engel, J .(7 Punkte); Heindl, M. (7); Lam, J. (2); Mashal, R. (6); Peretz, S. (45); Strobel, S. (2); Trevor, J. (6); Vidovic, N,

30 Ansichten