• BBKN

U12 I dominiert, U12 II gewinnt an Erfahrung


23: 92 für Konstanz hieß das Ergebnis nach dem Spiel gegen Weingarten, das die Konstanzer klar dominierten. Leider hatte Überlingen das Turnier abgesagt und die Konstanzer U12 I musste für nur ein Spiel nach Weingarten. Dennoch trat die Mannschaft mit 11 Spielern an und wechselte munter durch. Positiv aus Konstanzer Sicht muss man erwähnen, dass es nicht nur ein oder zwei starke Spieler gab, sondern alle am guten Ergebnis beteiligt waren. Das Spiel war schnell und intensiv. Hier könnte in Zukunft etwas mehr Ruhe nicht schaden. Das Ziel der Konstanter U12 I ist klar: man möchte sich für die nächste Runde qualifizieren.

Die U12 II musste sich am vorletzten Wochenende beim Turnier in Überlingen 2 mal deutlich geschlagen geben. Die mit vielen U10 Spielern gespickte Mannschaft war teilweise spielerisch, aber vor allen Dingen körperlich stark unterlegen. Für das erste Spiel gegen Überlingen hatte man sich während der Trainingswoche viel vorgenommen. In der ersten Halbzeit agierte man allerdings oft zu überhastet und verlor zu häufig unnötig den Ball. Auf den anderen Seite kam Überlingen immer wieder zu einfachen Punkten. Im zweiten Abschnitt war eine deutliche Steigerung zu sehen. Im zweiten Spiel gegen Schwenningen, das momentan stärkste Team der Liga, war nichts zu holen. Positiv ist, dass alle bis zum Schluss gekämpft haben und jetzt um eine Erfahrung reicher sind. Dies wird sich irgendwann auszahlen.

0 Ansichten

© 2020 Basketball Konstanz