top of page

Teamgeist

Vor 2 Wochen bestritt die U14 II ihr erstes Turnier. In diesem ging es noch recht chaotisch zu: wenig Punkte konnten erzielt werden und auch in der Defense war das Team nicht stark genug, sodass viele Bälle der Gegner im Korb landeten.


Am Samstag hat die Mannschaft zeigen können, dass nun die erste Aufregung verflogen ist.

Fokussiert gelang es den Konstanzern direkt in den ersten Sekunden, gegen Ravensburg, einen Korb zu machen. Der Vorsprung konnte in den ersten 2 Vierteln weiter ausgebaut und einigermaßen gehalten werden, sodass die erste Halbzeit mit 18:13 endete. Die anfängliche Struktur und Ruhe konnte nun nicht mehr beibehalten werden und das Spiel wurde zunehmend hektischer. Obwohl es viele Chancen gab, unter den Korb zu kommen, landete der Ball nicht im Korb, sondern sprang immer wieder hinaus oder knapp vorbei.

Gegen Ende konnten beide Teams weiter punkten, da die Defense von beiden Seiten schwächer wurde und dabei auch viel gefoult wurde.

Ganz knapp endete das Spiel 34:33 für den BKN.


 

Gut eingespielt begann das Spiel gegen die deutlich grösseren Jungs aus Wangen um 13 Uhr.

Doch diese waren nicht nur ziemlich gross sondern auch treffsicher und so gelang es ihnen das erste Viertel 8:14 für sich zu gewinnen.

Weiter ausgebaut wurde dieser Vorsprung im 2. Viertel: die Halbzeit endete 11:26.

Doch dann startete die zweite Mannschaft die Aufholjagd: Ingmar (8) und Jakob (7) gelang es immer wieder zum Korb zu ziehen und erfolgreiche Layups zu machen. Die Mannschaft sammelte sich und lernte zusammen als Team zu spielen. Alle Zuschauer waren gespannt dabei und feuerten das Konstanzer Team kräftig an, bis es ihnen im Ende des letzten Viertels gelang den Punktestand auf 39:39 gleichzustellen. Der Sieg war nun für beide Teams zum Greifen nahe. Die letzte Minute 41:41, in der ganzen Halle wurde es immer lauter.

Doch in den letzten 30 Sekunden gelang es dem grössten Spieler aus Wangen unter den Korb zu kommen. Die Konstanzer konnten ihn nicht "ausboxen" und so wurde aus generischem Rebound ein Korb. Und gleich noch einer. Das Spiel endete 41:46.


Auch wenn die U14II das zweite Spiel nicht mehr für sich entscheiden konnte, haben sie an diesem Tag viel gelernt. Zwischen den letzten 2 Wochen kann man eine deutliche Entwicklung des Teams erkennen. Der Teamgeist und das Vertrauen zu den Mitspielern wird immer deutlicher und darauf bauen wir weiter auf.


Das nächste Spiel findet am 11.11.23 (12:24Uhr) in Singen statt.


Für Konstanz spielten : Barth E., Bopp H., Bechinger J., Göhringer L. , Jehle J., Miedler L., Oubelkacem Y., Palade-Veringa S. ,Schnur I., Schonert P.







158 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Ball bleiben

Halfway

Commentaires


bottom of page