• BBKN

Oberliga-Herren unterliegen zu Hause

Die Konstanzer Herren haben den zweiten Saisonsieg zu Hause verpasst. Am Samstagabend verlor das Team von Head Coach Samba Thiam 63:76 gegen die Gäste aus Oberelchingen, mit denen auch das Konstanzer Eigengewächs Jonas Dierenbach zu einem Besuch an seine alte Wirkungsstätte anreiste - Jonas studiert seit knapp zwei Jahren in Ulm. Der Center-Spieler erzielte 11 Punkte gegen sein altes Team.

Die Gäste erwischten den deutlich besseren Start und gingen schnell in Führung. Sowohl offensiv als auch defensiv lief es nicht wie gewünscht bei den Konstanzern (15:27 nach dem ersten Viertel). In der Folge agierten die Gäste sehr abgeklärt und souverän. Weder zur Halbzeit (26:42) noch nach dem dritten Viertel (46:58) zogen sie wirklich davon, doch ließen sie die Konstanzer nur ganz selten auf 10 Punkte oder weniger herankommen und hatten immer eine gute Antwort auf Aktionen der Konstanzer parat.

Hierbei war vor allem die Defensive der Gäste ihr Mittel zum Erfolg - 63 erzielte Punkte reichen in der Liga nur selten zum Sieg. Topscorer der Konstanzer waren Mac Dotzauer (15 Punkte) und Johannes Schläfer (18 Punkte). Auch erzielten die Konstanzer zum ersten Mal in der Saison mehr Treffer von der Dreierlinie als ihre Gegner (6:5), was bisher eine Schwäche war (nur sieben Dreier aus den ersten drei Spielen). Doch reichte es nicht zum Heimsieg.

Weiter geht es für die Konstanzer am Samstag auswärts in Urspring, wenn es gegen die jungen Talente der Basketballakademie Urspring geht. Das Team steht aktuell ungeschlagen mit der besten Korbdifferenz auf Platz 1 der Oberliga. Nachdem die drei bisherigen Niederlage der Konstanzer gegen die Teams auf Platz 2, 3 und 4 der Tabelle erfolgten, setzt sich somit das äußerst schwierige Startprogramm fort.

Aufbauspieler Jonas Clases auf dem Weg zum Korb.


© 2020 Basketball Konstanz