top of page

Nichts zu holen?

Aktualisiert: 10. Feb. 2023

Mit 56:82 mussten sich unsere U14 in Söflingen-Ulm geschlagen geben


Oft stellt man sich die Frage: Lohnt es sich so weit zu fahren nur um Basketball zu spielen? Ulm, Reutlingen, Kirchheim ... Die Antwort von Trainer Juefan Geiger ist ein ganz klares Ja. Zugegeben, es sind mühsame Anreisen, doch ist es auch ein Privileg in Städte unseres Ländle pilgern zu dürfen, in denen die Liebe zum Ball geteilt wird. Auch ist es nicht schwer zu beobachten, wie bereichernd diese Begegnungen für die Kinder sind. Es ist faszinierend zu sehen, wie während eines Spiels es bei den Jungen zu neuen Erkenntnissen kommt und wie diese gleich umgesetzt werden. So hat Lukas in diesem Spiel ein Gespür entwickeln wie man effizient Fast Breaks läuft, Taha hat in diesem Spiel sein Selbstbewusstsein gefunden und daraus Punkte generiert, Tim hat in diesem Spiel angefangen die Offensive der Gegner zu lesen und mit Steals vereiteln gewusst, Emil hat in diesem Spiel gelernt gegen die besten Center Spieler dieser Liga effizient zu sein. Dies und vieles mehr, haben wir uns geholt. Den Sieg haben sich die Schützlinge um Trainer Mark Brommer, welche sich an der Tabellenspitze nicht ausgeruht haben, verdient geholt.


Auch in der fünften Jahreszeit bleibt der BKN am Ball. Samstag den 11.02 sind die Young Panthers aus Villingen-Schwenningen zu Gast in der Pestalozzihalle. Anpfiff 12:00 Uhr.


Für das Team standen sehr früh auf: Cardor Luis, Chernev Zlatko, Erdmann Henri, Gashi Krenar, Geiger Theo, Heier Tim, Köllö Emil, Sahin Taha, Weiss Lukas








140 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Ball bleiben

Halfway

Comments


bottom of page