• BBKN

Konstanzer Herren bleiben auf Kurs

Mit dem 16. Sieg im 18. Spiel nehmen die Konstanzer Herren weiter Kurs auf den Aufstieg in der Regionalliga.

Gegen hartnäckig kämpfende Stuttgarter mussten die Konstanzer bis zum Schluss konzentriert bleiben, um die Punkte am See zu behalten. Der Vorsprung der Konstanzer, den sie sich bereits nach wenigen Minuten erarbeitet hatten, schwankte ab dem zweiten Viertel immer zwischen 15 und 30 Punkten. Konstanz musste erneut auf mehrere Leistungsträger verzichten (Krankheit/Verletzung) und Stuttgart ließ sich auch von größeren Rückständen nicht verunsichern. So fiel die Vorentscheidung erst gegen Ende des dritten Viertels, als Konstanz erneut auf 20 Punkte davon zog (64:44). Im Gegensatz zu vielen anderen Teams, gegen die Konstanz in dieser Saison gewann, gab sich Stuttgart jedoch nicht auf, sodass es noch in der letzten Spielminute zu hitzigen Duellen auf dem Feld kam.

Letztlich fehlte dem Gegner aber vor allem eine Antwort auf Matej Bratina, der Verantwortung übernahm und Konstanz mit 34 Punkten (5 Dreier) zum Sieg führte.

Für Konstanz spielten: Asamoah (7), Bratina (34), De Frenes (2), Dierenbach (6), Dotzauer (2), Fleig, Gugenheimer, Manderla (5), Mayer (8), Osterwalder (18)

Das nächste Heimspiel gegen ein Stuttgarter Team lässt nicht lange auf sich warten. Schon am 10.3. empfangen die Konstanzer die Titans aus Stuttgart zum vorletzten Heimspiel der Saison. 20 Uhr, Pestalozzi Halle – save the date!

0 Ansichten

© 2020 Basketball Konstanz