• BBKN

Erfolgreiches 3×3 Turnier der Konstanzer Basketballer

Hannes Osterwalder beim Dunking. Er und sein Team erreichten beim Turnier in Konstanz den zweiten Platz.

Bei den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio wird eine neue Sportart vorgestellt werden: 3 gegen 3 Basketball, in Anlehnung an das amerikanische „Streetball“. Aus diesem Grund veranstaltet der Basketballverband eine ganze Reihe von 3 gegen 3 Turnieren. Eines dieser Turniere fand am Sonntag in der Pestalozzi Halle in Konstanz statt. Insgesamt 18 Teams versuchten sich für das große Finale in Stuttgart zu qualifizieren. Die Zuschauer sahen von Anfang an packende Duelle und feuerten natürlich besonders die Konstanzer Spieler an. Die Turniersiege gingen jedoch bei den Damen wie bei den Herren in die Schweiz. Vier Spielerinnen des BC Winterthur holten sich souverän den Sieg bei den Damen, während bei den Herren vier Spieler aus dem Raum Zürich triumphierten – obwohl der Finalgegner den Heimvorteil auf seiner Seite hatte. Die Konstanzer Basketballer freuten sich über das erfolgreiche Event und hoffen auch im nächsten Jahr wieder an der Turnierserie teilzunehmen.

2 Ansichten

© 2020 Basketball Konstanz