1. INTERNATIONALES KONSTANZER BASKETBALL TURNIER

 

Leider mussten wir unser Turnier auf Grund der Corona-Pandemie absagen.

Wir hoffen aber, dass wir einen Nachholtermin spätestens im Sommer

2021 finden. Vor der Saison wird es aber einige kleine Freundschafts-

spiele geben. Alle Infos gibt's hier auf der Seite. Stay safe!

 

TEILNEHMER DES TURNIERS

Konstanz, D

Dornbirn, AT

Überlingen, D

Oberthurgau, CH

Winterthur, CH

Feldkirch, AT

 

SPIELREGELN

Unentschieden/Verlängerung  

Bei allen Spielen, bei denen das Ausspielen eines Siegers nicht unbedingt erforderlich ist (Platzierung/Qualifikation) ist ein Unentschieden als Ergebnis möglich. Muss es eine Siegermannschaft geben, so wird die Spielzeit jeweils um eine Periode von zwei Minuten verlängert. Vor dieser Periode ist ein Spielerwechsel möglich, während einer Verlängerung jedoch regulär nicht (s. Ausnahme zum Spielerwechsel). 

  

Ausnahme Spielerwechsel  

Kann ein Kind aus körperlichen oder seelisch-emotionalen Gründen (oder bei Ausschluss durch Fouls) eine Periode nicht auf dem Feld beenden, so ist in Abstimmung zwischen Betreuenden und SR ein außerordentlicher Spielerwechsel zulässig. Eingewechselt werden muss in diesem Fall ein Kind, das zu diesem Zeitpunkt am wenigsten Spielzeit hatte. Die Periode wird nur für das ausgewechselte Kind als gespielt gewertet. 

Ausnahme Spielerwechsel  

Kann ein Kind aus körperlichen oder seelisch-emotionalen Gründen (oder bei Ausschluss durch Fouls) eine Periode nicht auf dem Feld beenden, so ist in Abstimmung zwischen Betreuenden und SR ein außerordentlicher Spielerwechsel zulässig. Eingewechselt werden muss in diesem Fall ein Kind, das zu diesem Zeitpunkt am wenigsten Spielzeit hatte. Die Periode wird nur für das ausgewechselte Kind als gespielt gewertet.  

  

Verstöße gegen Spielzeitvorgaben  

Zur Einhaltung der Spielzeitvorgaben sollten immer mindestens zwei Auswechselspieler*innen aufgestellt werden. Sollten die Vorgaben durch eine von vornherein zu geringe Spieleranzahl nicht eingehalten werden können, so findet das Spiel dennoch regulär statt. Primär gilt dann die Vorgabe, dass alle Kinder mindestens zwei Perioden eingesetzt werden müssen. Sanktionen oder Ausnahmeregelungen (bspw. Möglichkeit der Absprache zwischen den  

Verantwortlichen vor Ort zur Aufhebung der Vorgabe zum Aussetzen für beide Teams im betroffenen Spiel) können für diese Fälle in der Ausschreibung oder im Einzelfall vom Veranstalter des jeweiligen Wettbewerbs geregelt werden. 

© 2020 Basketball Konstanz