U14/1 schließt Oberliga-Endrunde ab

Die erste Konstanzer U14 Mannschaft sicherte sich Ende des vergangenen Jahres durch einen dritten Platz in der Oberliga Württemberg, der höchsten Liga dieser Altersklasse, einen Platz in der Endrunde. Die Konstanzer konnten sich durch diesen Erfolg ein Kräftemessen mit den Nachwuchsmannschaften einiger Bundesligisten sichern. Mit Crailsheim, Ulm und Ludwigsburg waren hochkarätige Namen vertreten. Die Konstanzer starteten mit einer knappen Niederlage gegen Kirchheim und einem Sieg gegen Crailsheim in die Runde. Der weitere Verlauf der Saison war leider durch viele coronabedingte Ausfälle und Verschiebungen geprägt. An ein regelmäßiges Training mit voller Mannschaftstärke war in dieser Zeit nicht zu denken.

Im weiteren Saisonverlauf konnte die Konstanzer Nachwuchsspieler immer wieder zeigen, dass sie auf diesem Niveau mitspielen können. In einigen Spielen wurde aber auch deutlich, dass mit schlechter Tagesform nicht viel zu holen war. Am Ende blieb es bei einem Sieg aus 10 Spielen. Einen Titel konnte sich einer der Konstanzer Jungs dennoch sichern. Mit einem Punkteschnitt von 28,7 Punkten pro Partie erzielte Lionel Nzinga die meisten Punkte der gesamten Liga. Eine bemerkenswerte Leistung, zumal Lionel erst mit dem Beginn der Pandemie anfing organisiert Basketball zu spielen.

Mit einer Menge gewonnener Erfahrungen geht es für den Großteil der Mannschaft ab sofort in der U16 weiter.




251 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen