• BBKN

Revanche geglückt – Konstanz siegt in Schwäbisch Hall

Damit hätten wohl nicht viele gerechnet: nachdem das Hinspiel in Konstanz die höchste Niederlage der Konstanzer in dieser Saison darstellte, fuhr der Tabellenelfte als klarer Außenseiter zum Tabellendritten nach Schwäbisch Hall.

Doch die Konstanzer ließen sich davon nicht beeindrucken. Von der ersten Minute an hielten sie dagegen und spielten sich schon nach den ersten zehn Minuten eine Führung heraus (17:21). Zu diesem Zeitpunkt ahnte Schwäbisch Hall noch nicht, dass Konstanz nicht nur das erste, sondern jeder einzelne Viertel für sich entscheiden würde. Aus 4 Punkten Vorsprung wurden 7 zur Halbzeit (36:43), 12 nach dem dritten Viertel (58:72) und schlussendlich gewannen die Konstanzer souverän mit 76:93.

Die beiden Hauptpunktlieferanten an diesem Abend waren Matej Bratina (30 Punkte) und Etienne Ettlinger (25 Punkte/ 5 Dreier). Besonders hervorzuheben ist aber nach so einem Sieg vor allem die Teamleistung aller Spieler. Mit diesem Sieg hat Konstanz vorerst zwei Siege Vorsprung auf die Tabellenplätze 12 und 13 und stellt zudem den Anschluss an die einstelligen Tabellenplätze wieder her. Mit einem Sieg am kommenden Samstag gegen Karlsruhe (13. in der Tabelle) könnte Konstanz zumindest diese Mannschaft endgültig abschütteln.

Das Spiel: Samstag, 23.02, 19 Uhr, Pestalozzi Halle.

0 Ansichten

© 2020 Basketball Konstanz