• BBKN

Mit Schützenhilfe in Wieblingen zum Klassenerhalt

Am Samstag um 18 Uhr steht für die Konstanzer Herren in Wieblingen das letzte Saisonspiel in der Regionalliga BaWü an. Nach zuletzt vier Niederlagen müssen die Konstanzer unbedingt gewinnen, um den Klassenerhalt zu schaffen. Dazu spielen viele weitere Ergebnisse eine Rolle:

Mindestens zwei Teams aus der Liga steigen ab und werden durch die Aufsteiger der Oberligen Baden und Würrtemberg ersetzt. Einer dieser Absteiger steht bereits fest, da Heidelberg/Kirchheim ihre Mannschaft zurückgezogen hatte. Auf dem zweiten Abstiegsplatz steht aktuell Konstanz. Dazu könnte ein weiter Absteiger hinzukommen, sofern Crailsheim, aktuell 13. der ersten Regionalliga, absteigt. Das können die Crailsheimer aber am Wochenende mit einem Sieg in Kronberg noch verhindern. Bei einem Absteiger, der nicht aus Baden-Würrtemberg kommt, würden entsprechend nur zwei Teams aus der Liga der Konstanzer absteigen.

Um den Abstiegsplatz noch zu verlassen, muss aber eines der folgenden Szenarien für die Konstanzer eintreten:

  1. Konstanz siegt und die BG Karlsruhe verliert

  2. Konstanz siegt so hoch, dass entweder der direkte Vergleich gegen Wieblingen gewonnen wird (24 Punkte) oder ein Vergleich der drei Teams Konstanz, Wieblingen und Möhringen gewonnen wird (bei einer gleichzeitigen Niederlage Möhringens)

Sollte Crailsheim allerdings verlieren, müssten für die Konstanzer beide Szenarien eintreten. Konstanzer Fans sollten also am Samstag Abend ganz fest die Daumen drücken – für unsere Jungs vom Bodensee, die Crailsheim Merlins und für Schwäbisch Hall, den Gegner der BG Karlsruhe. Schließlich konnten die Konstanzer diese Saison gerade auswärts schon einige überraschende Erfolge feiern!

0 Ansichten

© 2020 Basketball Konstanz