• BBKN

Herren überzeugen bei Kantersieg

About last week: W vs. Tübingen

Die Konstanzer Basketballer gewinnen souverän gegen die Young Tigers Tübingen mit 90:35 und bleiben damit weiterhin Spitzenreiter der Oberliga. Angeführt vom Hannes Osterwalder spielte der TVK von Anfang an einer sehr gute und harte Verteidigung. Die jungen Spieler aus Tübingen hatten enorme Schwierigkeiten zum Korb durchzukommen und wurden ein ums andere Mal, teilweise durch spektakuläre Blocks, gestoppt. Man merkte ihnen deutlich die Unsicherheit an, was zu vielen schlechten Wurfentscheidungen führte. Besonders die Konstanzer Ganzfeldpresse funktionierte sehr gut, und das Heimteam konnte immer wieder durch Ballgewinne zu einfachen Punkten kommen. Tübingen erzielte in keinem Viertel mehr als 10 Punkte.

Im Angfrill liessen die Konstanzer zwar einige gute Chancen liegen, jedoch war dies der enorm hohen Intensität in der Defense geschuldet. Die Dreier wollten wie schon im letzten Heimspiel nicht so richtig fallen, weshalb die Konstanzer auch unter der 100-Punkte-Marke blieben. Obwohl das Spiel sehr früh entschieden war, gab es für die knapp 150 Zuschauer einige sehr schöne Aktionen mit insgesamt sieben Dunkings zu bestaunen. Topscorer der Partie war Etienne Ettlinger, der als einziger ein heißes Händchen hatte.

Next up: Auswärts @ Nellingen Den Schwung wollen die Konstanzer ins Auswärtsspiel gegen Nellingen mitnehmen. Konstanzer Fans haben Nellingen in schlechter Erinnerung, entführte doch das Team in der Hinrunde mit einer furiosen Aufholjagd die einzigen Punkte aus der Pestalozzi Halle.

Für den TVK spielten: Bratina (14), Asamoah, Dierenbach (10), Deschner, Dotzauer (2), Ettlinger (17), Fleig, Foth (14), Manderla (6), Mayer (8), Osterwalder (15), Schock (4)

0 Ansichten

© 2020 Basketball Konstanz