• BBKN

Als Tabellenführer aus der Hinrunde

Auch im letzten Spiel der Hinrunde ließen sich die Damen des TV Konstanz den Sieg gegen Ulm nicht nehmen. Mit dem bisher besten Punktestand (87:20) bleiben die Damen weiterhin ungeschlagen an der Spitze der Tabelle.

Zu Beginn des Spiels konnten die Mädels vom See ihren Korb nur schlecht verteidigen und ließen direkt im ersten Angriff der Gegnerinnen drei Offense-Rebounds zu, deren letzter Wurf im Korb landete. Das sollte für dieses Viertel jedoch der einzige Korb für die Ulmerinnen bleiben. Die Damen aus Konstanz hingegen konnten sich nach diesem ersten Angriff gut sammeln, spielten danach eine gute Defense und konnten 18 Punkte machen (18:2).

Das zweite Viertel startete ebenso schlecht wie das erste. Vier Minuten passierte nichts. Kein Wurf fand sein Ziel im Korb. Erst in der 15. Spielminuten konnten die Konstanzerinnen wieder Punkten, als Team gut zusammenspielen und die Führung weiter ausbauen (38:10).

Viele Steals und eine starke Defense führten auch im dritten und vierten Viertel zu wenigen Punkten der Gegnerinnen. 62:16 nach dem dritten und 87:20 nach dem vierten Viertel. Außerdem spielten die Mädels eine starke Offense. Ihr System gegen die Zonen-Verteidigung der Ulmerinnen konnte schön ausgespielt werden. Insgesamt war es toll zu sehen, dass die Konstanzerinnen trotz der großen Differenz nicht aufgehört haben zu fighten und dadurch von Viertel zu Viertel mehr Punkte erzielen konnten als im Viertel davor.

Leider konnten die Konstanzerinnen in diesem Spiel aber mit keinem einzigen Dreier punkten. Die Würfe vielen einfach nicht ins Netz.

Auch an ihren Freiwürfen müssen die Mädels für die kommende Rückrunde arbeiten. Von 19 Freiwürfen konnten in diesem Spiel nur fünf in Punkte verwandelt werden. Das spiegelt auch die Bilanz der gesamten Hinrunde wider. Von insgesamt 78 Freiwürfen trafen die Mädels nur 38 Mal. Damit sind die Konstanzerinnen nach der Hinrunde das Drittschlechteste „Freiwurf-Team“. Trotzdem sind wir alle stolz auf unsere Leistungen und freuen uns auf die Rückrunde. Das nächstes Heimspiel findet im neuen Jahr gegen denstärksten Gegner Göppingen am 19.01. um 16:45 in der Paradieshalle statt. Wir freuen uns, wenn ihr kommt. Bis dahin eine schöne Weihnachtszeit!



Für Konstanz spielten: Burkhart (7), Glock (3), Haake (6), Hamm (16), Janas (10), Jareno Moreno (5), Koch (8), Menck, Papanikolaou (6), Sanchez Arribas (12), Vidovic (14)

0 Ansichten

© 2020 Basketball Konstanz